Ein Reichraming-Krimi:

"Natternkopf"


Klick-klick >>>  Servus (servus-buch.at)

Erscheinungstermin: 23.09.2021 

In der friedlichen Gemeinde Reichraming geht's auf einmal mörderisch zu: Denn gleich drei Leichen stören die sommerliche Idylle im Naturparadies!

Eine schöne Wasserleiche, die das hiesige Nackt-Yoga-Seminar besuchte. Ein ermordeter Bauer, dem eine Sense in der Brust steckt. Und ein Toter, dem offenbar sein zu lautes Mundwerk den Garaus gemacht hat. Wie soll Hauptkommissar Georg Hammerschmied, Freund der gepflegten Ruhe, da bloß den Überblick behalten? Außerdem würde er sich viel lieber mit seiner neuen Angebeteten Maria beschäftigen als mit ständig neu auftauchenden Leichen. Spuren gibt es viele, Erkenntnisse eher weniger. Dafür Motive und Gelegenheiten, wohin man schaut, denn irgendwie hat beinahe jeder Bewohner Reichramings irgendein Geheimnis …

Notgedrungen und mit einer ordentlichen Ladung schwarzem Humor nimmt Georg Hammerschmied die Fährte auf, um schnellstens für Ruhe zu sorgen – vor allem für seine eigene … 


ISBN 9783710402340 

Natternkopf
Verlag: Servus 


Gruß, Astrid 
(Ich wundere mich gerade, wie wild es in Reichraming zugeht, dabei müsst ich's wissen, habe ich doch alles selbst aufgeschrieben.) 

Na so was! Ach, herrje! Sapperlot!

"Verlockung - Kleine Gaunergeschichten"

18.06.2021
Ende Juli erscheint im Pohlmann Verlag eine kleine, feine Anthologie. 
Wobei! So klein ist die nicht, denn es befinden sich etliche Geschichten darin. 

Herausfordernd beim Schreiben war die erforderliche Kürze.
Herausfordernd beim Lesen sind die Gauner, die sich in dieser Sammlung tummeln. 

Auf Seite 21 (ganz sicher, weil ich es weiß) gaunere ich mit.
"Alles safe!?" heißt meine ShortStory, in der ein Gauner und ein unerwartetes Ende vorhanden sind. 

ISBN 978-3-948552-17-6
Verlockung - Kleine Gaunergeschichten
Verlag Pohlmann loaded 


Gruß, Astrid (die sich wundert, wie viele Gauner es gibt) 

Huch! Noch noch einmal das erste Mal. 

"Rotkäppchen reloaded"

05.03.2021
Mein aller-aller-allererster Versuch mit einem scheußlichen Micro, unter wunderbaren Premierebedingungen (am Esszimmertisch), in einem Lesedurchgang vorgetragen, ... also ohne Schnitt, weil ich das schlicht nicht könnte, ... here it comes:
Eine klitzekleine Ersatzlesung, weil gerade alles ins Wasser oder dem Wolf zum Opfer fällt.


Ihr könnt euch nicht vorstellen, was mir gestern passiert ist.
Ich war im Wald unterwegs. Begegnet mit eine 12jährige, grinst frech, stellt mir ein Bein und zwingt mich - während ich mich aufrapple und den Dreck von den Knien wische - ihr zuzuhören.

Was sie mir erzählt hat?
Wer sie war?

Lasst euch berichten, ...  Rotkäppchen reloaded!

Gruß, Astrid (die mit dem Schrecken davonkam) 
Und jetzt, ... los geht's: Klick aufs Bild.

(Foto: Pixabay - freie kommerzielle Nutzung - kein Bildnachweis nötig/Rotkäppchen.)

Huch! Noch einmal das erste Mal. 

"Pssst, ... darüber spricht Frau nicht! Oder doch?"

16.02.2021
Mein aller-aller-allererstes erotisches Gedicht wird veröffentlicht.


Es ist mir passiert! Eine kleine Abweichung vom Standard!

Anstelle eines Krimis, habe ich doch tatsächlich ein erotisches Liebesgedicht verfasst, es eingereicht, ... und, ... es wird tatsächlich veröffentlicht.

Jetzt weiß ich nicht: Soll ich mich genieren oder einfach huldvoll lächeln?

Im Pohlmann Verlag erscheint jedenfalls im März 2021, in Gedenken an Autor und Dichter Menantes (in seinem 300. Todesjahr, was nun doch wieder irgendwie zu meiner tödlichen Neigung passt), eine Sammlung erotischer Gedichte: "Der Liebesgarten".

Auf Seite 29 findet ihr meine Interpretation dazu: "Blühende Versuchung".

Ihr dürft von dieser Sammlung keinesfalls offensive Erotik erwarten. Das hätte Menantes vor 300 und ein paar zerquetschten Jahren sicherlich auch nicht in seinen Schreibkram gepasst. 


Dieses Büchlein, dessen erotischen Gedichte, sind für Genießer:innen. Feinfühlig. Versteckt formuliert. Behutsam verborgen hinter angedeuteter Symbolik ...
Barock eben.


Der Liebesgarten
Verlag Pohlmann
ISBN 978-3-948552-12-1

Das erste Mal.

16.10.2020
Mein aller-aller-allererstes Interview.


RTV hat uns kurz vor einer Lesung überrascht und zum Interview gebeten. Solche Überraschungen sind toll, hatten wir 4 vom textQuartett Steyr doch dadurch absolut keine Zeit nervös zu sein.

Kein Fingernägelbeißen oder Zehennägelknabbern.
Keine Chance auf Flucht. Nicht in die nächstgelegene Toilette oder unter einen Tisch. Auch nicht im letzten Augenblick.

"Die Vergangenheit soll man ruhen lassen", heißt es. Muss man aber nicht, denn ein Fernsehbeitrag besitzt beinahe so etwas wie Unsterblichkeit. Viel Spaß beim Ansehen.

Hemmungslos den Link nutzen oder auf das Foto klicken:
https://www.youtube.com/watch?v=CFu8Mk0OyZg

Mein Buch ist auf dem Weg.

Durchhalten.
Es dauert nicht mehr lange.
Und heißt es nicht immer: "Wie schnell doch so ein Jahr vergeht!"
Im Herbst 2021 werde ich über Red Bull Media House meinen ersten, eigenen, tödlichen, in Reichraming handelnden Krimi vorstellen dürfen.
Meine Lektorin & ich stürzen uns gemeinsam ins blutige Abenteuer.

Mein Ausflug ins Radio.

Die Sendung wurde am Freitag, 07.08.2020 ausgestrahlt.
Ich durfte Freies Radio B138 (Sitz in Kirchdorf) besuchen und mit Georg Pettermann über meine Leidenschaft fürs Schreiben plaudern.
Im Speziellen fürs Krimischreiben.

Nur damit ihr wisst, was euch blüht, wenn ihr irgendwann einmal nach Reichraming kommt.
Viel Vergnügen beim Anhören.

https://cba.fro.at/457964 ... oder einfach ein Klick aufs Foto, auch das geht.

Shadow on the wall, ...
... treat me like a prisoner, ...
 ... treat me like a fool, ...
 ... treat me like a loser, ...
 ... use me as a tool ...

Was bisher geschah?

Meine dezent kriminelle Natur manifestiert sich in Büchern, z. B. in der Anthologie "Mörderische Alpen", erschienen bei Servus.

Anthologie, die (Substantiv, feminin).
Sammlung ausgewählter Texte.

 
In der Kurzgeschichtensammlung "Mörderische Alpen" darf ich mich inmitten bekannter Krimischriftsteller tummeln, z. B. Alfred Komarek, Ines Eberl, Claudia Rossbacher, Eva Rossman und noch weiteren Autorinnen und Autoren.
Auf Seite 107 steht mein Geschichte "Direttissima" für mörderische Tatsachen.
Und eines weiß ich gewiss: Meine Mord(s)geschichte ist hinreißend gemein!
   
Mörderische Alpen
ISBN-13 9783710402180
https://www.servus-buch.at/produkt/morderische-alpen/